GDPR

AUSKUNFT BEZÜGLICH DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Am 25.05. 2018 tritt die Verordnung 679/2016 in Kraft, und zwar bezüglich dem Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr (im Folgenden Datenschutz Grundverordnung genannt), Rechtsvorschrift die den Schutz der grundlegenden Rechte und Freiheiten der natürlichen Personen besonders das Recht zum Schutz der personenbezogenen Daten gewährt.

Wir, AD AUTO TOTAL S.R.L., geben besondere Acht der Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten und dem Schutz der Rechten unserer Kunden und Partnern.

Folglich, möchten wir Ihnen ein paar relevante Informationen bezüglich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten innerhalb unserer Gesellschaft mitteilen:

 

1. Bedeutung einiger Begriffe:

Damit die durch das vorliegende Dokument mitgeteilten Informationen ihre Klarheit behalten, erklären wir nachträglich den Sinn einiger von den unten verwendeten Begriffe wie diese in der geltenden Gesetzgebung definiert werden:

“Personenbezogene Daten” bezieht sich auf jedwelche Daten mit Rücksicht auf eine natürliche identifizierte oder identifizierbare Person (“betroffene Person”); eine natürliche identifizierbare Person die identifiziert werden kann, direkt oder indirekt, besonders mit Bezug auf das Identifizierungselement wie zum Beispiel Name, Identifikationsnummer, Standortdaten, Online-Kennung oder ein oder mehrere spezifische Elemente der eigentlichen physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, ökonomischen, kulturellen und sozialen Identität;

“Verarbeitung” bezieht sich auf jedwelche durchgeführte Operation oder durchgeführten Operationsset auf den personenbezogenen Daten oder auf den Sets der personenbezogenen Daten mittels oder ohne Verwendung der automatisierten Mitteln wie zum Beispiel das Sammeln, der Eintrag, die Organisierung, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, der Auszug, die Widergabe, Verwendung, Weitergabe durch Überweisung, Verbreitung oder Bereitstellung auf jedwelche andere Weise, Anpassung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung;

“Verantwortliche” heißt die Person die die Zwecken und Mittel der Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten festsetzt;

“Die vom Verantwortlichen bevollmächtigte Person” bedeutet die natürliche Person oder Rechtsperson, öffentliche Behörde, Agentur oder ein anderes Organ das die personenbezogenen Daten im Namen der Verantwortlichen verarbeitet;

“Empfänger” bedeutet die natürliche Person oder Rechtsperson, öffentliche Behörde, Agentur oder ein anderes Organ dem/der die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden.

 

2. Verantwortliche für Datenverarbeitung:

Die Gesellschaft AD AUTO TOTAL S.R.L. (im Folgenden “Verantwortliche” genannt), mit dem Sitz in Bukarest, Tincanistr., Nr. 8, Bl. Z18, Gbd. A, 10. OB, Whg. 66, Sektor 6, Handelsregisternummer J40/29340/1994, Ust-IdNr. RO 6844726, mit der Anschriftsadresse bei der Niederlassung aus Bukarest, Splaiul Unirii Nr. 96, Sektor 4 – Eingang auf der Verzisoristr., Nr. 16, ist Verantwortlicher für personenbezogene Daten.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten wird aufgrund und durch die Einhaltung der geltenden gesetzgebenden Vorschriften und besonders der Verordnung 679/2016 bezüglich dem Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr (Datenschutz Grundverordnung) durchgeführt.

 

3. Kategorien von verarbeiteten Daten:

Unsere Gesellschaft übt mehrere Arten von Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Die verarbeiteten Daten, die Art der Sammlung und die anderen Bedingungen der Datenverarbeitung unterscheiden sich je nach Ziel jeder Verarbeitungsoperation und dessen Rechtsgrundlage.

Im Allgemeinen verarbeiten wir folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

• Name, Kontaktdaten, Unterschrift, Arbeitsstelle und die Organisation innerhalb dessen Sie arbeitstätig sind (besonders im Fall der Vertreter und der Mitarbeiter der Partner Gesellschaften – Kunden, Lieferanten, andere Geschäftspartner);

– professional experience, training and qualifications, other information usually included in the CV (in particular if you apply for a job in our company);

• Adresse, Kenndaten (Serie- und Ausweisnummer, Personennummer); einschließlich deren Vorweisung;

• Berufserfahrung, Studien und Qualifizierungen, andere im Lebenslauf gewöhnlich enthaltenen Daten (im Fall von Bewerbung für eine Stelle innerhalb unserer Organisation);

• technische und berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten, berufliche Qualifikation, Informationen über die berufliche Ausbildungs-/Schulungskurse und die von dem Verantwortlichen organisierten Wettbewerben bei denen Sie teilnehmen;

• Geburtsdatum (Information die gewöhnlich beauftragt wird zwecks Bestätigung des Alters beziehungsweise der Volljährigkeit, so dass Sie bei den Veranstaltungen, Aktivitäten und/oder von uns organisierten Wettbewerben teilnehmen können);

• Daten bezüglich der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und unsere Gesellschaft;

• Daten bezüglich oder notwendig für die Vollziehung der Rechtspflichten – einschließlich, gegebenfalls, Daten bezüglich des bezogenen Einkommens und/oder die vom Verantwortlichen erhaltenen Preise und gegenüber wessen unsere Gesellschaft steuerpflichtig ist (wie zum Beispiel Einreichung von Steuererklärungen, Einbehaltung und Zahlung von Steuern, Gebühren und Beiträge zu dem staatlichen Haushalt oder andere öffentliche Budgets, usw.);

• Im Führerschein, Erstzulassungsbescheinigung und/oder im Fahrzeugbrief enthaltene Daten, Informationen bezüglich technischer Probleme/ Mängel der Fahrzeuge, Informationen bezüglich der Versicherungspolicen Typ RCA/CASCO ( besonders im Fall von Personen die Ersatzteile und Zubehör für Fahrzeuge von unserer Organisation kaufen, die Gewährleistung und Entschädigungsrechte von der Versicherungsfirma mit denen wir mitarbeiten, genießen sowie andere ähnliche Sachlagen);

• Wir verarbeiten die Videoaufnahme von Personen die unsere videoüberwachten Standorte besuchen.

Es besteht die Möglichkeit dass wir im Einzelfalle auch andere personenbezogene Daten verarbeiten und werden dementsprechend der betroffenen Person im Einzelfall mitteilen.

 

4. Ziele und rechtliche Gründe der Datenverarbeitung:

In diesem Abschnitt werden wir das Ziel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten darstellen und werden die Rechtsgrundlagen auf denen jede Verarbeitung der personenbezogenen Daten beruht benennen.

Unsere Gesellschaft verarbeitet die personenbezogenen Daten zwecks Erreichung folgender Ziele:

• Werbung, Marketing und Publizität, Public Relations;

• Verkauf der Produkte und Erbringung von Leistungen die von unserer Gesellschaft angeboten werden (einschließlich berufliche Ausbildungs-/Schulungskurse);

• Schließung von Veträge und die Beaufsichtigung der Veträge mit den Vertragspartnern (Kunden, Lieferanten usw.), einschließlich im Kontakt mit ihnen zu bleiben;

• Ihre Teilnahme zu den Veranstaltungen, Aktivitäten und/oder die von uns organisierten Wettbewerbe;

• Erfüllung unserer Verpflichtungen, gemäß der geltenden gesetzlichen Vorschriften, der Gerichtsurteile und der Aufträge, der Beschlüsse und der Vorschriften der öffentlichen Behörden;

• Die Überwachung der Verantwortlichen sowie der Schutz, die Einhaltung und die Ausübung der Rechte der Verantwortlichen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten wird aufgrund der Rechtsgrundlage, gemäß der Vorschriften der DSGVO durchgeführt.

Die Rechtsgrundlagen der Operationen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind folgende:

• Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen der Verantwortlichen (Erfüllung der Steuerpflichten, vom Gesetz beauftragte Buchführung, usw.);

• Ihr frei ausgedrücktes Einvernehmen (im Fall von Teilnahme bei den Veranstaltungen, Aktivitäten und/oder von uns organisierten Wettbewerbe, im Fall von Anmeldung zu unseren Newsletter sowie auch Einzelfälle wenn Ihr Einvernehmen ausdrücklich und unzweifelhaft geäußert wird);

• Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Werbung, Marketing und Publizität für die von uns angebotenen Produkte und Leistungen, Public Relations und Förderung der Image des Verantwortlichen, Verkauf der Produkten und Lieferung der von unserer Gesellschaft anderer Personen angebotenen Leistungen, Überwachung der Güter und Schutz, Einhaltung und Ausübung unserer Rechte);

• Vollziehung eines Vertrags an denen Sie teilnehmen oder die Erfüllung der Schritten, bei Ihren Antrag, bevor der Schließung eines Vertrags.

 

5. Empfängerkategorien:

Im Allgemeinen, verwenden wir Ihre persönlichen Daten in unserem Interesse. Trotzdem gibt es Fälle wenn die personenbezogene Daten einer Kategorie von Empfänger offengelegt werden gemäß des Ziels jeder Datenverarbeitung.

Die persönlichen Daten können unseren Geschäftspartnern mitgeteilt werden (einschließlich Banken oder andere Kreditinstitute), sowie unseren Lieferanten die als von Verantwortlichen bevollmächtigte Personen handeln. Unter diesen können einige ihren Hauptsitz in anderen Mitgliedstaaten haben.

Der Name der Gewinner an den von uns organisierten Wettbewerbe werden öffentlich bekanntgegeben innerhalb der entsprechenden Veranstaltung sowie auch durch die Veröffentlichung dieser Namen auf unseren Websiten, auf unseren Seiten und sozialen Medien, in unserer Zeitschrift und unseren Newsletter sowie auch durch jedwelche andere Kommunikationsmittel. Die persönlichen Daten der Gewinner werden der zuständigen öffentlichen Behörde zwecks der Erfüllung der Steuerpflichten gemäß der geltenden gesetzlichen Vorschriften mitgeteilt.

Die personenbezogene Daten werden der öffentlichen Behörde oder der Dritten im Falle einer bestehenden gesetzlichen Pflicht in diesem Sinne, im Falle eines Beschlusses/ einem für Verwantwortliche rechtsverbindlichen Verwaltungsauftrages sowohl wie auch in dem Fall indem diese Kommunikation notwendig ist zwecks Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor dem Gericht, mitgeteilt.

 

6. Zeitraum der Datenspeicherung:

Ihre persönlichen Daten werden auf eine solche Weise gespeichert damit die Identifizierung der betroffenen Personen auf einen Zeitraum der die notwendige Periode während der die Daten zwecks Erreichung der Ziele verarbeitet werden, möglich ist und dieser nicht überschreitet wird. Dementsprechend unterscheidet sich die Periode der Datenspeicherung je nach Ziel der Datenverarbeitung.

Sollte die geltende Gesetzgebung bestimmte Fristen für die Datenspeicherung festlegen dann werden die Daten für die ganze gesetzlich vorgeschriebene Zeit gespeichert.

Im Allgemeinen werden die Daten die in unseren Vertragsbeziehungen zwischen unserer Gesellschaft und unseren Partnern verwendet werden nicht nur für die Dauer der Vertragsbeziehung gespeichert sondern auch während der Dauers der Verjährungsfrist für jede ausgeübte Rechtsbziehung.

Für jede Datenverarbeitung zu anderen Zwecken werden angemessene Speicherfriste die die notwendige Dauer zwecks Erreichung der Ziele der betreffenden Datenverarbeitung nicht überschreitet.

In bestimmten Fällen (wie zum Beispiel aber nicht einbeschränkt auf: Unfälle, strittige Umstände, Begehen von Straftaten und Verwaltungstaten, Aufträge von öffentlichen Behörden, usw.), werden die Daten für die ganze notwendige Dauer gespeichert, um das betreffende Ereignis endgültig aabklären zu können.

 

7. Datenquelle:

Im Allgemeinen werden Daten direkt von Ihnen oder, wenn Sie Vertreter / Angestellter eines unserer Partner sind, von Ihrem Arbeitgeber oder der von Ihnen vertretenen Person erhoben. Die Daten können sowohl von uns als auch von unserem Bevollmächtigten erhoben werden, der im Namen und für den Datenbetreiber handelt.

In bestimmten Fällen erhalten Sie möglicherweise Daten von den Vertragspartnern unseres Unternehmens, z. B. Versicherungsgesellschaften, Autowerkstätten (Autodienst), mit denen wir zusammenarbeiten, oder die Eigentümer der von Ihnen verwendeten Fahrzeuge.Gelegentlich erhalten wir Ihre Daten von öffentlichen Stellen aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie dem Handelsregister, dem Grundbuchamt, dem elektronischen Archiv für echte Mobilfunkgarantien, dem Gerichtsportal usw.) oder anderen Dritten, wie z Anbieter von Auswahl- und Rekrutierungsdiensten sein.

 

8. Ihre Rechte als Einzelpersonen:

Als Person haben Sie Anspruch auf folgende Rechte:

das Recht auf Informationen und Zugang zu den Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen;

Das Zugriffsrecht beinhaltet das Recht, von uns eine Bestätigung zu erhalten, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten oder nicht, die Sie betreffen, und wenn ja, Zugang zu den jeweiligen Daten und den folgenden Informationen:

1. die Zwecke der Verarbeitung;

2. die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten;

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten mitgeteilt wurden oder werden sollen, insbesondere Empfänger aus Drittländern oder internationalen Organisationen;

4. soweit möglich, den Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden sollen, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, nach denen dieser Zeitraum festgelegt wurde;

5. wenn keine personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst werden, alle verfügbaren Informationen über ihre Quelle;

6. das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses einschließlich der Erstellung von Profilen und in diesen Fällen einschlägiger Informationen zur verwendeten Logik sowie zur Bedeutung und zu erwartenden Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ungenauigkeiten zu verlangen; dazu gehört auch die Möglichkeit, unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen;

das Recht, die Löschung von Daten anzufordern und / oder die Verarbeitung dieser Daten einzuschränken, sowie das Recht, der Verarbeitung in den von der GDPR festgelegten Fällen und Bedingungen zu widersprechen;

Wir sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn:

1. Die Daten werden nicht mehr für die Zwecke benötigt, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden.

2. die Einwilligung widerrufen, auf deren Grundlage die Bearbeitung erfolgt und für die Bearbeitung keine andere Rechtsgrundlage besteht;

3. sich der Verarbeitung im Rahmen des berechtigten Interesses des Betreibers widersetzen und es gibt keine legitimen Gründe für die Durchsetzung der Verarbeitung oder wenn die Verarbeitung auf Direktvermarktung abzielt;

4. Die Daten wurden illegal verarbeitet.

5. Die Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung des Betreibers nachzukommen.

Die Anforderung zum Löschen von Daten gilt nicht, wenn eine Verarbeitung erforderlich ist:

1. das Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit auszuüben;

2. zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung zur Verarbeitung;

3. aus Gründen des öffentlichen Interesses an der öffentlichen Gesundheit;

4. zu Archivierungszwecken im öffentlichen Interesse, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungen oder zu statistischen Zwecken; oder

5. zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht.

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu erhalten, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

1. Die Genauigkeit der Daten für einen Zeitraum in Frage stellen, in dem wir die Richtigkeit der Daten überprüfen können;

2. die Verarbeitung ist illegal, und Sie lehnen die Löschung personenbezogener Daten ab und fordern die Beschränkung ihrer Verwendung.

3. Der Betreiber benötigt zur Verarbeitung keine personenbezogenen Daten mehr, Sie bitten Sie jedoch, ein Recht vor Gericht zu suchen, auszuüben oder zu verteidigen. oder

4. Sie haben der Verarbeitung für den Zeitraum widersprochen, in dem geprüft wird, ob die legitimen Rechte des Betreibers Vorrang vor der betroffenen Person haben.

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung von Daten, die aufgrund des berechtigten Interesses des Betreibers vorgenommen werden, einschließlich der Erstellung von Profilen, aus Gründen, die sich auf Ihre spezielle Situation beziehen, zu widersprechen. In diesem Fall wird der Betreiber Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, der Betreiber weist nach, dass er legitime und zwingende Gründe hat, die die Verarbeitung rechtfertigen und die Interessen, Rechte und Freiheiten der Person bestimmen, oder dass der Zweck darin besteht, eine Entscheidung zu treffen, auszuüben oder zu verteidigen vor Gericht.

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für das Direktmarketing vorgesehen ist, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, einschließlich der Profilerstellung, zu widersprechen, soweit sie mit diesem Direktmarketing in Verbindung stehen. Wenn Sie der Verarbeitung zum Direktmarketing widersprechen, werden Ihre Daten zu diesem Zweck nicht mehr verarbeitet.

das Recht auf Datenportabilität, wenn die Grundlage der Datenverarbeitung Ihre Zustimmung oder der Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages ist und die Verarbeitung auf automatisierte Weise erfolgt.

Wenn diese Bedingungen kumulativ erfüllt sind, haben Sie das Recht, die von Ihnen betrachteten Daten zu erhalten, die Sie uns in einem strukturierten, häufig verwendeten und automatisch lesbaren Format übermittelt haben.

Sie haben auch das Recht, diese Daten ohne unsere eigenen Barrieren an einen anderen Betreiber zu übermitteln, und das Recht, Daten direkt von einem Betreiber zu einem anderen zu übertragen, sofern dies technisch machbar ist.

Im Falle einer Datenverarbeitung, die unter Ihrer Zustimmung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung unter der Zustimmung vor dem Widerruf beeinträchtigt wird.

das Recht, nicht Gegenstand einer Entscheidung zu sein, die ausschließlich auf der automatischen Verarbeitung beruht.

Dieses Recht ist Ihre Fähigkeit, nicht Gegenstand einer Entscheidung zu sein, die ausschließlich auf der automatischen Verarbeitung basiert, einschließlich der Profilerstellung, die rechtliche Auswirkungen hat, die sich auf die betroffene Person auswirken oder deren Auswirkungen in erheblichem Maße beeinträchtigen.

Dieses Recht gilt, wenn die Entscheidung:

1. Es ist notwendig, einen Vertrag zwischen uns und Ihnen abzuschließen oder abzuschließen.

2. nach Unionsrecht oder nationalem Recht autorisiert ist und geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer legitimen Rechte, Freiheiten und Interessen vorsieht; oder

3. beruht auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person.

 

Für die Ausübung dieser Rechte können Sie sich schriftlich an das ladaresail mit Datum und Unterschrift wenden: gdpr@autototal.ro an die oben genannte Adresse des Betreibers.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde – der Nationalen Aufsichtsbehörde für die Verarbeitung personenbezogener Daten (ANSPDCP) – einzureichen.

 

9. Sonstige Bestimmungen

Sollten wir in Zukunft neue Verarbeitungen personenbezogener Daten aufnehmen oder beabsichtigen, unsere personenbezogenen Daten zu einem anderen Zweck als dem, zu dem sie erhoben wurden, zu verarbeiten, werden wir Ihnen dies zuvor zur Verfügung stellen Weiterverarbeitung, Informationen zur neuen Verarbeitung und zum neuen Zweck (sekundärer Geltungsbereich) sowie weitere relevante Informationen.

Unsere Verpflichtung, Sie über die Datenverarbeitung zu informieren, gilt nicht in bestimmten Fällen, die ausdrücklich vom anwendbaren Recht vorgesehen sind, und zwar, wenn und soweit:

• Sie haben die Informationen bereits;

• Die Bereitstellung solcher Informationen erweist sich als unmöglich oder würde unverhältnismäßige Anstrengungen erfordern oder in dem Umfang, in dem die Informationspflicht die Erreichung der Verarbeitungsziele möglicherweise unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt. In solchen Fällen ergreift der Betreiber geeignete Maßnahmen, um Ihre legitimen Rechte, Freiheiten und Interessen zu schützen, einschließlich Informationen für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

• Die Erhebung oder Weitergabe von Daten wird ausdrücklich durch das Recht der Europäischen Union oder durch nationales Recht bereitgestellt, durch das der Betreiber in Kraft tritt und das geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer berechtigten Interessen vorsieht. oder

• wenn personenbezogene Daten im Rahmen eines gesetzlich vorgeschriebenen Berufsgeheimnisses, das durch Unionsrecht oder nationales Recht geregelt ist, vertraulich bleiben müssen, einschließlich einer gesetzlichen Geheimhaltungspflicht.

Schließlich stellen wir sicher, dass wir uns um Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten kümmern, und wir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten geschützt werden Ihre Rechte werden respektiert.